Piemont & Ligurien 4x4 Offroad Expedition

 

 

Bildergalerie

 

 

Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild

 

Tourtermin

 

22.08 - 27.08.2017

 

Preisepreis

 

Pro Fahrzeug   899.-€

 

 

Jetzt anmelden

 

 

 

Mindesteilnehmerzahl:  4 Fahrzeuge

Maximalteilnehmerzahl: 8 Fahrzeuge

 

 

 

Tourbeschreibung

 

Auf alten Militärwegen fahren wir in atemberaubender Höhe in der Region Piemont und Ligurien. Spezielle Wege, die nur einheimische kennen sind das Salz in der Suppe. Vor allem in Ligurien ist mit wenig Gegenverkehr zu rechnen. Die Tour beginnt jedoch im Piemont auf bekannten Strecken, da die Landschaft einfach sehenswert ist. So bieten wir die optimale Abwechslung in zwei Regionen.

 

Tourdetails

 

Tag 1: Anreise - Treffpunkt Samstags um 16.00 Uhr in Lemma Ortszentrum

Nach kurzer Begrüßung fahren wir gemeinsam zu unserem Lagerplatz auf die Berge. Abendessen, gemeinsames Kennenlernen und Briefung für den nächsten Tag. Wir genießen die Stille der Nacht und die tolle Atmosphäre.

 

Tag 2:

Nach dem Frühstück gehts um 10.00 Uhr auf die erste Etappe, die Varaita Kampstraße. Hier testen wir unsere Fahrzeuge und werden mit unserem Fahrzeug/Gelände vertraut. Unterwegs Mittagessen an einem schönen Aussichtspunkt und Weiterfahrt hinab durch einen atemberaubenden Canyon nach Stroppo. Nun gehts auf Asphalt über enge Kehren hinauf zum Ausgangspunkt der Maraita Kampstraße. Wir übernachten einem ehemaligen Militärfort auf ca. 2300 m.

 

Tag 3:

Start 10.00 Uhr. Wir fahren durch die schöne Landschaft mit grandiosen Ausblicken auf einer ehemaligen Militärstraße auf Schotter, die teilweise recht schmal ist und Konzentration erfordert. Das Maraita Tal ist landschaftlich ein Hochgenuß, der einem alle Zeit im Gedächtnis bleibt. Nach diesem Hightlight essen wir zu Mittag und fahren noch am gleichen Tag weiter zum Colle di Tende. Je nach Vorankommen schlafen wir oben auf dem Tende Pass oder fahren rechts weg in die Stadt Tende.

 

Tag 4:

Start 10.00 Uhr. Talabwärts gehts nach Tende. Auf Schotter und extrem schmalen Kehren, die öfters ein Zurückfahren erfordern nähern wir uns dem Tal. Über La Brigue erreichen wir einen Schotterpass, der recht schnell an Höhe gewinnt - die Ligurische Grenzkampstraße. Wir verlassen das Piemont und kommen in das landschaftlich wilde und relativ wenig befahrene Ligurien. Dort steigt unser Guide mit ins Fahrzeug, der eine Genehmigung für die Region hat und zeigt uns für viele neue Strecken, die Seinesgleichen suchen. Das Ziel ist der Colle di Nava. Nach langer Etappe genießen wir am Abend das Gourmetdinner im Restaurant San Lorenzina, dass die Köstlichkeiten der Region wiederspiegelt.

 

Tag 5:

Start 10:00 Uhr. Nach angenehmer Nachtruhe gehts weiter wieder in die Berge von Ligurien. Durch Wälder und über grüne Bergrücken fahren wir oberhalb des Meers Wege, die nur einheimische kennen. Sogar Korsika ist bei schönen Wetter von hier aus zu sehen. Nach einem tollen Offroad Tag fahren wir wieder nach Colle di Nava zurück und verbringen die Nacht an einem Fluss. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück verabschieden wir uns. Wer will kann noch viele schöne Sehenwürdigkeiten in Ligurien erkunden oder zum baden ans Meer fahren. Tips geben wir gerne.

 

Je nach Situation behalten wir uns vor den Reiseablauf nach unserem Ermessen zu ändern.

 

 

Unser Leistungen

 

  • Gourmetabendessen im Restaurant Lorenzino am Colle di Nava
  • 4 active T-shirt
  • Tourführung mit eigenem Guide
  • Technische Hilfeleistung wenn möglich
  • Reisepreissicherungsschein 
  •  Sämtliche Gebühren für Genehmigungen ect. sind im Preis enthalten

 


 

Voraussetzungen


  • Auslandsschutzbrief am besten bei unserem Partner dem ADAC oder Travelsafe
  • Auslandskrankenversicherung
  • allg. gute Gesundheit u. Belastbarkeit
  • technisch gutes 4x4 Fahrzeug mit Schlafmöglichkeit (Dachzelt oder seperates Zelt etc.)
  • spezielle Ersatzteile fürs Fahrzeug
  • CB Funk von Vorteil
  • grobe Bereifung
  • Essbesteck und Trinkbecher
  • Für Getränke u. Essen muss selbst gesorgt werden (Wasser, Wein, Bier, etc.) außer Gormetessen im Hotel San Lorenzino ist im Reisepreis dabei.
  • Hilfsbereitschaft u. Kamerradschaftssinn
  • Korrekte Anmeldung u. unterschriebene Kundenerklärung

 

Wir empfehlen den Abschluß einer Reiserücktrittsversicherung bei unserem
Partner "Travelsafe".


 

Nicht im Preis enthalten


  • Mittagessen
  • Getränke
  • Treibstoff fürs Fahrzeug
  • Kaffeebesuche - oder zusätzliches Essen in Restaurants

 

 

 

Immer wieder fahren wir gerne in diese Region.

 

Mit bester Empfehlung

Euer Freddy.









 

 

 

 

 


+++ News +++ News +++ News +++

11. Badisches Allradtreffen

07.08.2017

13.-15.Oktober 2017

» Mehr lesen